Genuss-Menü - Restaurant "Cell"

Das Genuss-Menü im Oktober führte uns nach Charlottenburg, genauer gesagt ins Restaurant "Cell". Bereits einen Monat nach seinem Start zeigte der neue Restaurant Liam Faggotter dort gemeinsam mit seinem Team, was in ihm steckt...

Text: Laura Lackas
Bild: Anthia Angeli-Baxevanidis


Kulinarik

Dass der gebürtige Australier Faggotter viel in der Welt herumkam, bevor er im "Cell" Küchenchef wurde, zeigt sich in seiner Handschrift: Sein Stil wirkt gefestigt und ist dennoch immer für eine Überraschung gut.
So präsentiert uns das Team auch an diesem Abend ein abwechslungsreiches Menü. Wir starten mit einem Tatar von unserem Wolfsbarsch, das Faggotter kreativ mit weißer Beete, Lauch-Öl und Kaviar vermählt.
Auch im zweiten Gang essen wir ein Produkt von uns: Zum Dry Aged Schweinebauch von Rico Schlegel serviert das Cell-Team Fenchel, Pflaume und Kapuzinerkresse. Dazu gibt es einen "Kalbsjusshot" - öfter mal was Neues...
Der dritte Gang überrascht und überzeugt gleichermaßen. Die Taube essen wir mit Chicorée, Kirsche und Kaffee. Dazu haben wir einen 2015er Heilbronner Löwenherz Burgunder vom Weingut G.A. Heinrich im Glas. Sommelier und Cell-Gründungsmitglied Pascal Kunert hatte Björn und Tobias Heinrich für diesen Abend mit ins Boot geholt hat. Die beiden führen den Familienbetrieb seit ihrem Einstieg nun in vierter Generation und konzentrieren sich neuerdings auf Bio-Weine, die durch ihre Klarheit bestechen.
Was könnte es zu einem guten Wein besseres geben als...Käse? Auch Faggotter ist offenbar Fan dieser klassischen Liason; serviert er uns im vierten Gang doch eine Variation von der Berliner Käseinstitution "Maître Philippe & Filles".
Im Dessert haut uns das Cell-Team dann noch mal vom Hocker:Das feine Eis von unserem weißen Trüffel thront auf einem Türmchen aus Schokoladen Delice und Liebstöckel und ist mit einer Feuilletine gekrönt. Dieser Teller wirkt gefestigt und glechzeitig weltoffen... Faggotters Handschrift eben!

 

1. Gang: Wolfsbarsch-Tatar mit weißer Beete, Lauch-Öl und Kaviar

 

2. Gang: Schweinebauch mit Fenchel, Pflaume und Kapuzinerkresse

 

3. Gang: Taube mit Chicorée, Kirsche und Kaffee

 

4. Gang: Käseauswahl

 

Dessert: Schokoladen Delice mit Liebstöckel, Trüffel-Eis und Feuilletine

 

Petit Fours 

 

< >