Im Dienste des Kunden -
Im Dienste der Qualität

Havelland Express glaubt an ein neues Bewusstsein für Nahrung. Dabei spielt das Wissen um den Ursprung von Lebensmitteln eine zentrale Rolle. Deshalb achten wir genauestens auf die Herkunft unserer Produkte und befolgen den Grundsatz: die beste Qualität, so nah wie möglich produziert.

Thomas Wunsch
Key Account Manager

»Meine Affinität zu Lebensmitteln begleitet mich schon ein Leben lang«

Wie gestaltet sich deine Arbeit jetzt und was sind dabei die Herausforderungen?

Ich lege viel Wert darauf, mit den Küchenchefs mehr oder weniger partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Ich besorge die Artikel, die die Gastronomen in dem Moment von mir brauchen. Die Herausforderung ist ganz klar, so schnell wie möglich herauszubekommen, was meine Kunden brauchen und sie zufrieden zu stellen. Dass sie mich als Partner wahrnehmen, die Artikel regelmäßig bei mir kaufen und Havelland Express als Lieferant fest gesetzt ist. Im Grunde geht es darum, eine Kundenbindung zu schaffen..

Annett Anders
Debitoren- und Kreditorenbuchhalterin

»Wir haben wir zu allen Kunden und Lieferanten eine gute Beziehung. Die Hierarchien sind flach und der Teamspirit ist gut.«

Meine Aufgaben bei Havelland Express sind recht vielfältig. Ich bin in der Buchhaltung, im Speziellen im Bereich der Debitoren, tätig – also im Bereich Kunden, Controlling und Vertrieb. Zu meinen Aufgaben gehört beispielsweise darauf zu achten, dass die Kunden ihre Rechnungen rechtzeitig zahlen. Vertretungsweise übernehme ich aber auch alles andere, was in der Buchhaltung anfällt – also Kreditoren, Mahnwesen, Factoring. Die tägliche Herausforderung ist, den Cashflow zu garantieren und die Liquidität des Unternehmens zu sichern, beispielsweise mit Kunden im Gespräch zu bleiben. Auf der anderen Seite stehen natürlich unsere Lieferanten, die gerne ihre Rechnungen bezahlt haben möchten. Glücklicherweise haben wir zu allen Kunden und Lieferanten eine gute Beziehung.

Matthäus Marten
Einkäufer

»Die Zusammenarbeit mit vielen  kleinen Unternehmen bietet uns die Flexibilität.«

Wie hältst du das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage?

In gewissen Produktgruppen – vor allem im TK-Bereich und im Feinkostbereich – ist es sicherlich so, dass das Angebot größer ist als die Nachfrage. Bei den raren High-End-Produkten ist es eher umgekehrt und das ist die Herausforderung. Manchmal wird unser Angebot – durch Witterungsbedingungen oder Lieferschwierigkeiten – beschränkt. Havelland Express ist Spezialist für kleine Manufakturen und kleine Produzenten. Die Zusammenarbeit mit diesen vielen und einzigartigen kleinen Unternehmen bietet uns die Flexibilität, immer eine tolle Alternative anbieten zu können. Sie stellt uns aber eben auch vor die Herausforderung, am Markt konkurrenzfähig zu sein.

Marcin Gietka
Exportmanager Polen

»Mein Job ist definitiv nie eintönig!«

Wofür steht das Unternehmen für dich?

Havelland Express ist unglaublich schnell! Obwohl wir seit 30 Jahren existieren, arbeiten wir bis heute wie ein Start Up – vielleicht sogar schneller. Alleine in den drei Jahren, in denen ich da bin, wurde das Unternehmen quasi einmal auf Links gedreht. Das Tolle ist, dass hier nichts in Stein gemeisselt ist. Stattdessen wird regelmässig alles hinterfragt und wir sind immer offen für Veränderungen. So werden eingefahrene und vor allem negative Prozesse so gut wie möglich zum Positiven verändert.

Rainer Zielske
Schichtleiter

»Das ist eine ganz spezielle Firma die man einfach lebt.«

Inwiefern unterscheidet sich die logistische Arbeit bei Havelland Express von der eines Grosskonzerns?

Hier sind die verschiedenen Tätigkeitsbereiche nicht weit voneinander entfernt und man ist sehr eng miteinander verknüpft. Warenannahme, Kommission, Qualitätsmanagement, Warenausgabe – wir sind alle so ein bisschen Allrounder hier im Lager. Wir müssen im Grunde alles beherrschen. Und dazu kommt, dass wir unsere Kunden ja auch kennen. Wenn da Unregelmäßigkeiten bei Bestellungen auftreten, wenn da mal zum Beispiel eine Null zu viel eingetragen ist, dann fällt uns das schon auf: Was soll ein langjähriger Kunde, der Suppe in kleinem Umfang kocht, mit zehn Kartons Knochen? Der hat ja gar nicht den Kühlraum für zehn Kartons.

Uwe Striegler
Kraftfahrer

»Toll finde ich, dass wir stetig gewachsen sind, und ich das Gefühl habe, dass mein Arbeitsplatz bei Havelland Express sicher ist.«

Was magst du an deinem Job besonders?

Generell ist das mein Traumjob – ich wollte immer Kraftfahrer sein. Ich mag das selbstständige Arbeiten; also dass ich mir meine Tour immer selbst so zusammen stellen kann, wie es sinnvoll und für die Kunden am besten ist. Auch den engen Kontakt zu den Kunden mag ich sehr. Alle haben meine Telefonnummer und wenn mal etwas dringend benötigt wird, stelle ich meine Tour auch so um, dass die Ware zeitig beim jeweiligen Kunden ankommt.

Felix Müller
Qualitätsmanagement

»Die Zusammenarbeit mit vielen  kleinen Unternehmen bietet uns die Flexibilität.«

Wie hältst du das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage?

In gewissen Produktgruppen – vor allem im TK-Bereich und im Feinkostbereich – ist es sicherlich so, dass das Angebot größer ist als die Nachfrage. Bei den raren High-End-Produkten ist es eher umgekehrt und das ist die Herausforderung. Manchmal wird unser Angebot – durch Witterungsbedingungen oder Lieferschwierigkeiten – beschränkt. Havelland Express ist Spezialist für kleine Manufakturen und kleine Produzenten. Die Zusammenarbeit mit diesen vielen und einzigartigen kleinen Unternehmen bietet uns die Flexibilität, immer eine tolle Alternative anbieten zu können. Sie stellt uns aber eben auch vor die Herausforderung, am Markt konkurrenzfähig zu sein.



HAVELLAND EXPRESS WIRD 30 JAHRE

»Havelland wird 30 – und ich bin schon fast 23 Jahre an Bord. Und eines kann ich mit Fug und Recht behaupten: Es wird nie langweilig!«

Jörg Beyer
Kaufmännische Leitung

»5 Jahre bin ich dabei und freue mich auf viele weitere Jahre mit einzigartigen Produkten und tollen Kunden.«

Daniel Brüdgam
Key-Account-Manager

»30 Jahre Havelland Express - die letzten 10 Jahre habe ich selbst miterlebt. Ich habe mich entwickeln und mein Interesse für Zahlen und Lebensmittel entdecken und ausleben können. Ich freue mich auf die Zukunft mit euch - Happy Birthday!«

Claudia Thiele
Einakufscontrollerin

»Hier habe ich die Möglichkeit meiner Passion für hervorragende Produkte im direkten Kontakt mit unseren Kunden nachzugehen.
Immer wieder neue Inspirationen und interessante Kontakte sorgen dafür, dass kein Tag wie der andere ist.«

Hanno Wisskirchen
Key-Account-Manager

»Ich arbeite hier schon viele Jahre und es ist einfach toll, dass man das Beste den Besten vermitteln darf. Jeder Tag bringt neue Herausforderungen und man entwickelt sich selbst weiter. Das Team ist super. HavEx ist für mich persönlich eine Herzenssache.«

Jana Lukasava
Export Managerin Tschechien

»Regionalität, Qualität und Nachhaltigkeit sind immer wichtigere Aspekte in der Gastronomie.
Da ich als Koch selbst sehr produktaffin bin, bereitet es mir große Freude, diese meinen Kunden zu Empfehlen und zu verkaufen.«

Christian Granse
Key-Account-Manager

»Ich freue mich, dass ich seit 11 Jahren am Erfolg mitarbeiten darf.
Ich schätze die sehr gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen, die auch in schwierigen Zeiten hinter HavEx stehen«

Andreas Nakoinz
IT-Leitung

»Ich schätze es sehr, das Havelland Express / Herr Kunzmann individuell auf meine Bedürfnisse eingeht und mich entsprechend einsetzt und fördert.«

Erik Herzum
Einkaufscontroller

»Havelland Express ist für mich wie eine große Familie. Es ist spannend und faszinierend von Anfang an zu sehen, wie groß und stark die Familie geworden ist.«

Björn Bielitza
Einkäufer

»Wir im Marketing arbeiten an unterschiedlichsten Digital- und Print-Projekten, so wird es nie langweilig. Havelland Express gibt mir die Möglichkeit meine Kreativität einzubringen und aus einer Idee oder einem Produkt ein Erlebnis zu machen.«

Anita Schumann
Grafik- und Webdesign

»Ich bin über 8 Jahre bei HavEx. Das Positive an der Arbeit ist, jeden Tag etwas Neues erleben zu dürfen und die vielen Herausforderungen im Tagesgeschäft.«

Markus Zabel
Leiter Lager- und Logistik

»Wähle einen Job den du liebst und du wirst keinen Tag mehr in deinem Leben arbeiten.«

Aleksander Dissel
Export Manager Polen

< >

Kontakt