Bentheimer Lamm

Schäferei Körner Fläming / Jüterborg

Lamm aus der Region

Jürgen Körner ist seit 2003 selbständiger Schäfer.

Geschichtlich wurde die Region um Jüterborg geprägt durch große Flächen, die zu DDR Zeiten als Truppenübungsplätze dienten. Seit dem Abzug des russischen Militär gingen diese Flächen in den Besitz der Naturlandschaften Brandenburg über, damit diese sich renaturieren können. Hier leben die Lämmer von der Schäferei Körner.
Der Herdenverband umfasst ca. 1500 Tiere, diese können sich auf den weiten Flächen der Heiden frei bewegen. Lediglich der Wolf schaut hier ab und zu vorbei, um guten Tag zu sagen.
Beim Bentheimer Landschaf handelt es sich um eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse. Sie ist das größte deutsche Moor- und Heideschaf, und passt sich durch seine harten Klauen perfekt den Heidelandschaften des Flämings an. Gras und Heidekräuter sorgen für einen würzigen, milden Geschmack, das Fleisch ist butterzart.

 

Das Alter bei der Schlachtung beträgt 4-6 Monate, das Gewicht liegt dann bei ca. 40-45 kg.
Kurze Transportwege vermeiden Stress, und sorgen für bestmögliche Bedingungen.

Produkte

 

Lammbauch mit Knochen
ca. 1,25 kg
542920

Lammhinterhaxe
2 Stück /Päckchen
ca. 300 g / Stück
542917 

Lammkeule hohl ausgelöst
ca. 2,0 kg
542910

Lammkeule mit Knochen
ca. 2,5 kg
542911



Lammrücken mit Niere
ca. 3,0-4,0 kg
542912

Lammschulter mit Knochen
ca. 1,5 - 2,0 kg
542913

Lammschulter ohne Knochen
1,0 kg
542914

Lammvorderhaxe
2 Stück / Päckchen
ca. 250 g / Stück
542918

Fakten:

Rasse Bentheimer, das größte deutsche Moor- und Heide­schaf

 

Kleiner Familienbetrieb Schäferei Körner

 

ca. 1500 Lämmer

 

Die Tiere kommen ausschließlich aus dem Fläming / Jüterborg

 

Alter ca. 4 – 6 Monate

 

Die Tiere kommen aus der Freilandhaltung und haben die Möglichkeit sich in einem offenen Stall unter zu stellen

 

Gewicht ca. 40 – 45 kg

 

Schlachtgewicht ca. 20 kg

 

Kurze Transportwege vermeiden Stress, und sorgen für bestmögliche Bedingungen