Zu Besuch auf unserer Farm Katerbow

Hochwertige Lebensmittel können nur aus intakten Landschaften hervorgehen. Diese Überzeugung war im Jahr 2008 Antrieb für den Aufbau einer eigenen Schweinezucht. Regelmäßige Besuche bei unserem Produzenten in der Farm Katerbow sorgen für eine hohe Bindung und für Vertrauen in das Produkt „Echt Havelländer Apfelschwein“.

 

Die Farm Katerbow liegt idyllisch gelegen, in direkter Nähe Nähe zum Katerbower See. Dort haben die Schweine viel Platz für ihren Auslauf und wachsen somit glücklich, stressfrei und fernab von Massentierhaltung auf.
Begrüßt werden wir von Herrn Koch. Wir bekommen gelbe Gummistiefel und dürfen auch direkt zu den Schweinen. Kaum kommen wir um die Ecke hören wir sie schon quieken und sehen ihnen vergnügt beim Rennen zu. Sie suhlen sich im Schlamm und liegen im Schatten. Schweine haben eine sehr empfindliche Haut, doch der Schlamm wirkt wie eine Sonnencreme, erklärt der Fachmann. Wenn der nasse Schlamm auf dem Schweinerücken trocknet, erfrischt das die Tiere. Schweine können nämlich nicht schwitzen. Sie haben keine Schweißdrüsen. Deshalb nehmen sie eben ein Matschbad. Wir sehen aber auch, es macht den Schweinen spaß. Sie genießen es, sich zu suhlen.


Stallungen der ›Echt Havelländer Apfelschweine‹


Geschäftsführer Michael Kunzmann zu Besuch im Stall


Auf der Farm Katerbow sind Mensch und Tier miteinander vertraut


Neugierig werde wir von den Schweinen begrüßt


Im Außengehege haben die Schweine viel Freilauf


Kleine Abkühlung von Schweinepapa Winfried Koch

< >
Kaum haben die Schweine uns gesehen, rennen sie aufgeregt davon. Wir betreten das Gehege, werden aber nicht aus den Augen gelassen. Kurze Zeit später sind die Tiere bei uns. Sie stupsen uns an und knabbern an unseren Gummistiefeln.
Vom Freigehege können wir direkt in die Ställe gehen. Wir betreten große Buchten mit Einstreu und die Futterstätte. Herr Koch erklärt uns: „Durch den Einsatz von ungelöstem Pektin im Futter findet eine extreme Gesundheitsförderung im Magen-Darm-Trakt statt. Das bedeutet, dass wir bei der Mast auf Medikamente völlig verzichten können“. Auch hier werden wir von den Tieren freundlich begrüßt, sie beobachten neugierig was wir so machen.

Mit einem guten Gefühl und neuen Eindrücken verlassen wir den Hof und freuen uns auf den nächsten Besuch mit unseren Kunden.

Zu Besuch bei unseren Produzenten

Die Pflege einer engen persönlichen Verbindung zu unseren Produzenten gehört zu unserem Frischeversprechen. Regelmäßig besuchen wir unsere Partner und überzeugen uns vor Ort von ihrem Konzept für Qualität, Frische und Nachhaltigkeit.

› Zu Besuch bei ›Loch Duart‹ in Schottland

Unser Besuch bei Loch Duart in Schottland im August 2018 war ein Highlight des Jahres. Dort haben wir uns den innovativen Ansatz zur Aquakultur angeschaut, der zu einem Zuchtlachs führt, der qualitativ seinesgleichen sucht.

 

› Zu Besuch bei den Müritzfischern

Im Mai 2018 besuchten wir unsere langjährigen Freunde von der Fischerei Müritz-Plau GmbH. Seit über 25 Jahren arbeiten wir zusammen mit den innovativen Fischern von der Müritz – zurecht, wie wir wieder einmal feststellen konnten.

› Zu Besuch auf unserer Farm Katerbow

Hochwertige Lebensmittel können nur aus intakten Landschaften hervorgehen. Diese Überzeugung war im Jahr 2008 Antrieb für den Aufbau einer eigenen Schweinezucht. Regelmäßig besuchen wir unseren Produzenten in der Farm Katerbow, um gemeinsam diesen Anspruch weiterzuentwickeln.

› Zu Besuch bei Rico Schlegel

Seit 2014 bauen wir die Zusammenarbeit mit Rico Schlegel und seiner Firma True Wilderness stetig aus. Sein Credo „Respekt vor der Natur“ deckt sich mit unserer Philosophie. Es ist immer wieder eine Freude, ihn in seinem Betrieb zu besuchen, und dies zu spüren.

< >