ALMOXX - NATUR PUR


Das Ochsen- und Färsenfleisch unsere Produzenten stammt von in Bayern und dem Alpenvorland weidenden Rinderrassen wie Pinzgauer und Simmentaler Fleckvieh aus bäuerlichen Familienbetrieben. Diese Rinderrassen sind an das rauhere Klima angepasst und können in Offenställen oder fast ganzjähriger Weidehaltung gehalten werden. Während der warmen Jahreszeit fressen die Rinder, was die Natur ihnen bietet: Saftiges Gras, Kräuter und Blüten. Und im Winter werden die Tiere mit natürlichem Futter und gentechnikfrei gefüttert.

SCHMECKT DEN UNTERSCHIED

Durch die ständige Bewegung und die Ernährung mit Kräutern, Gras und Heu, hat das hochwertige Fleisch der Tiere unseres Premiumpartners eine unvergleichliche Qualität. Es ist feinfaserig, fein marmoriert, mit herausragendem Geschmack und bietet auf dem Teller ein echtes Erlebnis. Dabei bietet dessen Ochsenfleisch eine kleine Besonderheit, denn da die Tiere deutlich langsamer wachsen als Jungbullen, ist die Aufzucht der Tiere zeit- und futterintensiv, sodass sich nur wenige und enthusiastische Landwirte mit der Haltung beschäftigen. Und das Färsenfleisch ist durch das langsame und stressfreie Wachstum der Tiere besonders feinfaserig und zart, dabei von feinem Geschmack und zeichnet sich durch eine deutlich ausgeprägte intramuskuläre Marmorierung aus.

  • artgerechte Aufzucht
  • stressfreie Schlachtung

  • kein genverändertes Futter
  • Reifung am Knochen
  • artgerechte Aufzucht
  • stressfreie Schlachtung
  • kein genverändertes Futter
  • Reifung am Knochen

REGIONAL UND ETHISCH KORREKT

AlmOxx hat es sich zur Aufgabe gemacht, nur Fleisch mit ausgezeichneter Qualität von Tieren aus nachhaltiger, ethisch korrekter und regionaler Haltung anzubieten. Ermöglicht wird das durch ein ausgewähltes Netzwerk aus Partnerbauern, die den hohen Anforderungen unseres Produzenten gerecht werden. Dabei gehört die unbedingte Unterstützung der regionalen, kleinstrukturierten bäuerlichen Landwirtschaft zur Philosophie von Thomas Karg und dessen engagiertem Team. Für sie ist es selbstverständlich die Landwirte fair zu bezahlen, um deren zeitintensive und leidenschaftliche Arbeit in der Aufzucht der Tiere entsprechend zu würdigen.

WEITERE THEMEN

TOMAMI

Einzigartigen Herstellungsverfahren

ENTDECKEN

ALTES GEWÜRZAMT

Ohne künstliche Zusätze

ENTDECKEN
Wochenangebot